briam

Zucchini ist ein ‘schwieriges‘ Gemüse. Es ist leicht sie zu verkochen, sie verliert leicht ihren Geschmack und ist ausserdem wässrig. Sie lässt sich aber gut grillen und auch im Ofen garen. Heute präsentiere ich ein Rezept dass nicht nur einfach vorzubereiten ist und leicht gelingt, sondern auch sehr lecker schmeckt. Es ist für Veganer geeignet, wobei Griechen Briam mit Feta Käse als Hauptgericht essen. Es eignet sich aber auch gut als Beilage zu Fleischgerichten.

Zutaten

  • 1.2 Kilo Zucchini
  • 0.8 Kilo Kartoffeln (festkochend oder vorwiegend festkochend)
  • 5 Knoblauchzehen
  • 8 Esslöffel Olivenöl*
  • Salz, Pfeffer
  • (optional) zum servieren: Feta Käse

briam-vorherOfen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen. Zucchini putzen und in relativ dünne (halbe Zentimeter dicke) Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, und ebenso in Scheiben schneiden. In eine große Form geben. Knoblauchzehen schälen, halbieren und auf das Gemüse verteilen. Reichlich salzen und pfeffern, mit dem Olivenöl* beträufeln und alles gründlich vermengen, so dass das ganze Gemüse mit dem Olivenöl* benetzt ist. Im Ofen 45 bis 50 Minuten garen. Wer knuspriges Gemüse mag, kann am Ende das Essen unter dem Grill weitere 5 Minuten garen.briam-danachWir Griechen essen gerne Feta Käse zu Briam und auch mein Mann würde sich beschweren wenn ich es ohne servieren würde, obwohl er Deutscher ist 🙂 ! mit_feta




Ein Gedanke zu „Briam (Zucchini mit Kartoffeln, ofengebacken)

Kommentar verfassen