auberginen-rosmarinEs ist jetzt langsam die Zeit der Aubergine, und wir freuen uns sehr auf die schönen, festen Früchte. Als Kind habe ich sie nie gemocht, und meine Mutter musste die Schicht Auberginen bei der Moussaka durch Kartoffeln ersetzen (probieren Sie es wenn Sie kleine Kinder haben, die keine Auberginen mögen!). Inzwischen esse ich sie auch sehr gerne, und ich hatte die Gelegenheit die Rezepte zu lernen, die meine Mutter immer gekocht hat. Das heutige Gericht ist eine ihrer Kreationen, die so einfach ist, und dennoch so, so lecker schmeckt.

Auberginen mit Rosmarinsoße und Feta überbacken (für ungefähr 3 Personen)

  • 3 mittelgroße Auberginen, insgesamt ungefähr 700-800 gr Gewicht
  • 2 Dosen (2 x 400 gr) stückige Tomaten,
  • 1 gestrichener TL getrockneter Rosmarin
  • 2-3 EL trockner Wein – ersatzweise: gleiche Menge Weinessig
  • 3 EL Öl
  • 100 gr Feta Käse
  • Salz, Pfeffer

Die Soße vorbereiten: die Tomaten in einen Topf geben, die Dosen mit ein wenig Wasser ausspülen und zu den Tomaten giessen. Das Olivenöl*, den Rosmarin und den Rotwein in den Topf geben, zum kochen bringen, leicht salzen und pfeffern und köcheln lassen, bis die Soße andickt (bei niedriger Hitze kann es bis zu einer Stunde dauern). Den Ofen auf 150 Grad (Umluft) vorwärmen. Die Auberginen in etwa 6 Scheiben pro Frucht schneiden, so dass die Scheiben nicht dicker als 1 cm sind. Ein Backblech dick mit Olivenöl* einfetten, und die Auberginenscheiben darauf legen. Mit Olivenöl* bepinseln und in den Ofen ungefähr 10 Minuten lang garen, bis sie etwas weich und dunkel geworden sind. Aus dem Ofen herausnehmen.

Bevor man das Essen in den Ofen steckt.

Bevor man das Essen in den Ofen steckt.

Den Feta Käse mit der Gabel zu Bröseln zerdrücken. Wenn die Soße fertig ist, vom Feuer nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen. Den Feta in die Soße mischen, und die Tomaten-Feta Mischung auf die Auberginen geben, so dass die ganze Oberfläche von jeder Scheibe bedeckt ist (bei 18 Scheiben Aubergine insgesamt sind es 2 bis 3 Eßlöffel pro Scheibe). Alternativerweise kann man schichtweise Auberginen und Soße in eine Auflaufform legen. Dabei aufpassen dass die letzte Schicht Auberginen völlig mit der Soße bedeckt ist.

Bei 175 Grad (Umluft) 10 bis 15 Minuten überbacken. Nach Belieben mit frischem Brot geniessen. Guten Appetit!




Ein Gedanke zu „Auberginen mit Rosmarin-Feta Soße

  1. Gibt es einen Trick, dass die Schalen der Auberginen nicht hart werden?
    Danke für die schöne Seite und die guten Rezepte!

Kommentar verfassen