joghurtbirnenWie wäre es mit einem leichten, erfrischenden, nussigen Joghurt-Dessert? Der griechische Joghurt (Sahnejoghurt) eignet sich dafür, durch seinen milden, süßen Geschmack. Dieses Rezept wird euch vielleicht an Weihnachten erinnern, durch die Kombination von Obst und Zimt. Aber das ist nicht so schlimm, oder? 😉

Joghurt-Birnen-Nuss Pudding (4-6 Portionen)

  • 250g. griechischen Sahnejoghurt
  • 250g Joghurt
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 3 kleine Birnen (alternativerweise Äpfel)
  • eine Prise Zimt
  • 6 Blatt Gelatine oder ein Beutel Sofort-Gelatine

Den griechischen Joghurt mit dem normalen Joghurt und dem Zucker vermischen. Die Birnen waschen, in Stücken schneiden und mit ein wenig Wasser kurz kochen. Das Obst durch die Flotte Lotte passieren. Den Zimt dazu geben. Das Obstpüree zu dem Joghurt geben und gründlich vermischen. Am Ende die Gelatine nach Packungsanweisung dazu geben: bei Blattgelatine einweichen, nach 5 Minuten erwärmen und mit einer kleinen Menge der Joghurtmischung vermengen, dann schnell mit dem Rest der Mischung unter Rühren vermengen. Eine Sofort-Gelatine muss man einfach mit dem Schneebesen einrühren.

Nach Belieben mit Zimtstangen und gehackten Nüssen verzieren. In Schälchen verteilen, und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden erstarren lassen. Fertig!




Kommentar verfassen