1-2-3Kuchen

1-2-3 Kuchen mit frisch gepresstem Orangensaft als Flüssigkeit, Margarine als Fett, und Orangenabrieb!

Diesen Kuchen habe ich aus einem alten griechischen Kochbuch, dass sich mit einfachen und billigen Rezepten beschäftigt. Ich liebe ihn aus 3 Grunden: den kann man mit verschiedenen Zutaten machen, er ist sehr zum Experimentieren geeignet und kann man ihn machen einfach mit den Zutaten die man zuhause hat. Er ist lecker, so lecker das meine Kinder ihn essen, egal ob er Schokolade drin hat oder nicht! Und ich habe ihn im Kopf, ich muss das Kochbuch nicht aufmachen – was mir sehr gefällt!

Für den Kuchen braucht man eine Tasse, bzw ein „Cup“. Der amerikanische Cup ist 240ml groß, und es klappt auch gut wenn man einen 250ml großen Messbecher nimmt. Alle Zutaten werden mit diesem Cup gemessen. Die 1-2-3 Regel ist die folgende:

1:

  • 1 Cup Fett (Butter, Margarine, Olivenöl*, Kokosöl, Pflanzenfett … )
  • 1 Cup Flüssigkeit (Orangensaft, Buttermilch, Milch, Joghurt … )

2:

  • 2 Cups Zucker (weissen Zucker oder Rohzucker)

3:

  • 3 Cups Mehl (405, 550, 1050m Vollkornmehl, Mehl-Stärke-Mischung, Mehl-Grieß Mischung …)
  • 3 Eier (Größe M oder L – wenn Vollkornmehl, dann lieber L!)

Ausserdem: 1 Päckchen Backpulver und alles was ihr wollt um dem Kuchen ihren bevorzugten Geschmack zu geben: Vanille, Zitronen- oder Orangenabrieb, Rum oder Romaroma, gemahlene Nüsse, ein wenig Cognac, Kakao*, backfeste Schokotropfen*, Kokosraspeln usw! Man kann auch Kakao* in die hälfte des Teigs geben und einen Marmorkuchen daraus machen.

2 mittelgroße Kastenformen* (25cm) (oder eine große Kastenform) einfetten und mit Mehl bestäuben. Alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben und gründlich verrühren, bis es keine Klümpchen mehr gibt. Den Teig  in die Formen verteilen und 50 Minuten Lang bei 160 Grad (Umluft) backen.

Wenn ihr eine große Form statt 2 kleine Kastenformen* nehmt, dann erhöht sich die Backzeit auf 70 bis 85 Minuten. Vor dem Herausnehmen aus dem Ofen bitte unbedingt Stäbchenprobe in der Mitte des Kuchens machen! Das Stäbchen darf feucht raus kommen, aber auf keinem Fall darf flüssiger Teig darauf zu sehen sein.

Tipp: wenn mann Orangensaft als Flüssigkeit nimmt, passen gemahlene Mandeln gut dazu!

Tipp: um Marmorkuchen zu machen, 2 gehäufte EL Backkakao mit 1 EL Milch verrühren und under der Hälfte des Teigs mischen!




Kommentar verfassen