Sfuggato ist ein typisches Essen von der Insel Lesvos, dass sich sehr als Hauptspeise, Picknicksnack oder Beilage eignet. Es lässt sich warm oder kalt, sogar aus dem Kühlschrank geniessen, ist wunderbar aromatisch und schmeckt nach Sommer. Ursprünglich wurde es mit dem lokalen Käse aus Mytilini (der Hauptstadt von Lesvos), der „Ladotyri“ (wortwörtlich: Ölkäse) heisst, zubereitet. Ladotyri ist so etwas wie ein Feta Käse, wird aber in Öl gelagert. Ich nehme dafür einfach einen guten Feta und das Ergebnis lässt nie enttäuschen.  Weiterlesen

MelitsanokeftedesIch war eins von diesen Kindern, die nie Gemüse essen. Und obwohl ich jetzt als Erwachsene inzwischen viel davon mag, was in meiner Kindheit überhaupt ging, haben mir Auberginen bis vor kurzem immer noch Schwierigkeiten bereitet. Aber nicht mehr: mit diesem traditionellen Rezept kann sogar ich Auberginen essen – in der Form saftiger, knuspriger, aromatischer Taler. Die kann man sowohl warm als auch kalt aus dem Kühlschrank geniessen. Mit etwas Zaziki sind sie ein vegetarischer Genuss! Weiterlesen

jemista‚Jemista‘ heisst wortwörtlich ‚gefüllte‘, und es ist eins von den allerbesten Sommergerichten Griechenlands. Jemista ist vegetarisch, ja sogar vegan. Mit reichlich Olivenöl, Kartoffeln, Reis und gutem Gemüse, fehlt einem eigentlich das Fleisch nicht. Trotzdem gibt’s eine Variante mit Hackfleisch die super lecker schmeckt. Weiterlesen

keftedakiaAh, die frischen Fleischbällchen der Mutter, heiss aus der Pfanne, duftend, knusprig, lecker, mit aromatischen Kräutern verfeinert, in reichlich Olivenöl gebraten! Eine Kindheitserinnerung die das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Entweder mit frisch frittierten Kartoffeln, mit Reis oder mit einem großen griechischen Salat und Zaziki serviert. Oder für den Picknick in eine Dose gepackt, oder sogar kalt aus dem Kühlschrank gegessen, wenn der Hunger zu gross ist. Oder frisch aus dem Ofen mit Ofenkartoffeln zu geniessen. Fleischbällchen bieten so viele Möglichkeiten an! Manche davon will ich heute präsentieren: Weiterlesen

zucchini+minze

Die Zucchini auf unserem Balkon wachsen und gedeihen, und ich muss immer zwischen meinen Zucchini Rezepten abwechseln. Heute möchte ich mit euch ein tolles, aromatisches Rezept teilen, dessen Geheimnis die Minze ist: frisch oder getrocknet, Minze ist eines der geschmacksintensivsten und leckersten Kräutern, und passt hervorragend zu den geschmacksneutralen Zucchini. Viel Spaß beim nachkochen und geniessen! Weiterlesen

bratlingeDiese Zucchini-Bratlinge sind eine Leckerei die man in Griechenland in vielen Tavernen bestellen kann. Sie eignen sich hervorragend für ein Picknick, da sie sich leicht transportieren und mit der Hand essen lassen. Sie sind besonders aromatisch aufgrund der Kräuter die für ihre Zubereitung verwendet werden, und jetzt im Sommer ist die ideale Zeit dieses Rezept auszuprobieren, da es gerade die besten Zucchini zu kaufen gibt! Weiterlesen