melomakaronaJahrelang habe ich nach dem perfekten Melomakarona Rezept gesucht. Jahrelang habe ich mich gefragt, wie die Konditoren es bloss schaffen, dass die Melomakarona komplett im Sirup getränkt sind, aber doch nicht zu matschig und bappig sind, sondern knusprig und fest. Und endlich habe ich’s gefunden, dank meiner Freundin Maria! Es liegt alles an die ganz genaue Anleitung, und an ein Paar Tricks beim Backen. Ich werde nicht weiter dieses Rezept loben: schaut’s ihr einfach selber an, die Präzision bei der Anleitung sollte jeden überzeugen! So kann man wirklich nichts mehr falsch machen. Weiterlesen

OrangenkuchenHabt ihr mal eine Orange mit Schale im Zerkleinerer püriert? Das ist genau was man macht, wenn man diesen duftigen, leicht säuerlichen, total unwiderstehlichen Kuchen backen will. Und ihr sieht schon im Bild wie unwiderstehlich der Kuchen ist: ich musste ihn direkt aus der Form naschen, auch sogar beim Plätzchen backen. Ich schäme mich nicht zuzugeben, dass ich den ganzen Kuchen innenhalb von 48 Stunden ganz alleine aufgegessen habe. Aber ich verspreche es: nächstes Mal stürze ich sogar den Kuchen. Vielleicht bin ich sogar so geduldig, dass ich eine Glasur aus Puderzucker und Orangensaft mache. Weiterlesen

melomakaronaVor Weinachten sind so viele wunderbare Plätzchenrezepte in den deutschen Kochblogs zu finden. Ich war allerdings überrascht, ein bekanntes Gebäck zwischen diesen Beiträgen zu finden: Kurabiedes, griechische mürbe Plätzchen mit Mandeln, die mit reichlich Puderzucker bestreut sind. Jedoch habe ich das Nr. 1 Weihnachtsgebäck Griechenlands vermisst: Melomakarona. Weiterlesen