kritharotoKritharoto ist nichts anderes als eingekochte Kritharaki Nudeln mit Gemüse. Das Wort ‚Kritharoto‘ ist erst vor ein paar Jahren erfunden worden, um die Ähnlichkeit – zumindest im Aussehen – mit dem italienischen Gericht Risotto zu betonen. Trotzdem haben Generationen von Müttern und Omas Kritharaki (und auch Reis) mit Tomatensoße und Gemüse für ihre Kinder und Enkelkinder gekocht, ohne zu ahnen dass man im Nachbarland Italien eine Kunst und eine Wissenschaft aus dem Thema ‚Reis plus Brühe‘ gemacht hat. Weiterlesen

favaHeute will ich ein besonderes Gericht präsentieren. Es ist extrem einfach, da es sehr wenige Zutaten hat. Ein richtiges ‚arme Leute Essen‘, wie es früher in Griechenland gegessen wurde. Wenn Sie das Gericht probiert haben, und davon begeistert sind, sind Sie in meinen Augen Griechen!

Es geht um die gelben Linsen, oder ‚Fawa‘, wie wir sie nennen, die in Griechenland sehr beliebt sind. Das Gericht ist vegan, deswegen eignet es sich für die Fastenzeit der griechisch orthodoxen Kirche, die in Griechenland am ‚Sauberen Montag‘ anfängt – so heisst der Rosenmontag in Griechenland. Weiterlesen

kichererbsen-ofenIm Winter gibt’s weniger frisches Gemüse, deswegen kocht man in Griechenland oft getrocknete Hülsenfrüchte. Die liefern viel Energie und können hervorragend mit Wurzelgemüse kombiniert werden, deswegen eignen sie sich besonders für kalte Tage. Obwohl Kichererbsen in Griechenland meistens als Suppe und ohne Fleisch gegessen werden, habe ich eine Schwäche für Kichererbsen mit Speck – daher ist das hier auch nicht mein erstes derartiges Rezept! Die Vegetarier können natürlich den Speck weglassen – das Gericht wird trotzdem genial schmecken! Weiterlesen

kokkinisto-blogDas heutige Rezept habe ich von einer Köchin auf der Insel von Mykonos bekommen. Sie hatte eine Taverne, wo man ein tolles Rindfleischgericht bestellen konnte, mit roter Soße und weiche Gemüsestücke drin. Dazu gab’s – wie üblich in Griechenland – echte, hausgemachte Pommes: mit der Hand geschnitten, in Olivenöl gebraten. Dicker und unregelmässiger als die Stifte die man hier überall bekommt, frisch von der Pfanne und sehr lecker. Weiterlesen

jachniDas heutige Gericht wird ihre Küche herrlich duften lassen. Der Grund: die Zimtstange, die dem Gericht seinen besonderen Geschmack verleiht. Es lässt sich ausserdem hervorragend zu einem Püree verarbeiten, besonders wenn man die Kartoffeln mal zu lange kocht, was ja jedem mal passieren kann! Ich persönlich zerquetsche oft die Kartoffeln mit meiner Gabel, mische sie mit der schönen Soße und esse das Püree mit Feta Käse, der genial dazu passt. Weiterlesen

dorfsalatIn den Sommermonaten war bei uns der griechische Salat immer ein Muss. Der gehört auf jeden griechischen Tisch, als ständige Beilage zum Essen, oft auch als Hauptspeise. Ich errinere mich sehnsüchtlich ans Abendessen im Ferienhaus: ein großer Teller Salat, mit einem dicken Stück Feta und Brot zum eintauchen. Mehr braucht man eigentlich nicht! Meine Mutter hat immer mehrere Kilo Tomaten, Gurken, Paprika und Zwiebeln pro Woche gekauft. Und um die 2 Kilo Feta wurden pro Woche bei uns verspeist. Das gehört nähmlich so in einem griechischen Haushalt. Weiterlesen

gigantesHülsenfrüchte sind was tolles: wenn man damit Erfahrung hat, kann man einfache und trotzdem sehr schmackhafte Gerichte damit zaubern. In Griechenland sind Hülsenfrüchte sehr beliebt. Sie werden als Hauptgericht und nicht als Beilage gegessen, da sie sehr nahrhaft und gesund sind. Weiterlesen