paprikahuenchenIch liebe Rezepte die einfach vorzubereiten sind und trotzdem genial schmecken. Das heutige Gericht ist genau so etwas: es sieht sehr appetitlich aus und schmeckt genau so gut wie es aussieht, obwohl es wirklich nur wenige Zutaten hat. Das Rezept hat meine Mutter auf ihrer besonderen Art entwickelt: sie hat irgendwo ein Rezept gelesen, aber ihr kam’s zu kompliziert vor. Deswegen hat sie die meisten Zutaten sein lassen, und sich auf die Allerwichtigsten beschränkt. Das Endergebnis schmeckt köstlich, und ist noch ein Beweis für den Spruch: less is more!

Für dieses Gericht brauchen Sie eine Backform, in die die gewünschte Anzahl von Hühnchenschenkeln nebeneinander ohne große Lücken passt. Die Form sollte auch mindestens 4 Zentimeter tief sein, da der Reis im Ofen kochen muss.

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 4 Hühnchenschenkel (mit Rückenstück), überschüssiges Fett abgeschnitten
  • 2-3 Paprikas, in der gewünschten Farbe
  • 1 Dose (400 Gram Nettogewicht) stückige oder passierte Tomaten
  • 3 Esslöffel Olivenöl*
  • 200 Gram Reis, Sorte Parboiled
  • Salz, Pfeffer

Den Ofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen. Die Hähnchenschenkel in die Backform mit der Hautseite nach unten legen. Die Paprikas in etwa 2cm lange Streifen schneiden und über die Schenkel verteilen.paprikasDie Tomaten über das Hühnchen und die Paprikas geben. Mit ein wenig Wasser die Dose ausspülen, und das Wasser auch mit in die Form geben. Salzen, pfeffern und mit dem Olivenöl* beträufeln.tomateIn der mittleren Ofenschiene 45 Minuten garen. Die Form aus dem Ofen nehmen und die Schenkel vorsichtig umdrehen, damit die Haut auf der Oberseite nicht zerreisst. Jetzt den Reis in die Lücken zwischen die Hühnchenschenkel geben, und die Form mit 400 ml heißem Wasser auffüllen, umrühren und wieder in den Ofen schieben. Wenn das Wasser fast verdampft ist, das Essen herausnehmen und probieren, ob der Reis gar ist. Nach Bedarf ein wenig heisses Wasser nachfüllen (um die 100ml) und weiter garen lassen. Wenn das Essen fertig ist, wird es fast keine Flüssigkeit mehr haben, und die Haut auf den Hühnchenschenkeln wird schön knusprig sein:Hühnchen2Viel Spaß beim nachkochen und geniessen!

Ein Gedanke zu „Hühnchen mit Paprika und Reis

Kommentar verfassen