gigantesHülsenfrüchte sind was tolles: wenn man damit Erfahrung hat, kann man einfache und trotzdem sehr schmackhafte Gerichte damit zaubern. In Griechenland sind Hülsenfrüchte sehr beliebt. Sie werden als Hauptgericht und nicht als Beilage gegessen, da sie sehr nahrhaft und gesund sind. Ich persönlich mag am liebsten die Riesenbohnen, die auf griechisch ‚Gigantes‘ heissen. Ich war sehr glücklich als ich festgestellt habe, dass es sie auch hier im Supermarkt getrocknet zu kaufen gibt! Die übliche Art und Weise Gigantes zuzubereiten ist sie zu kochen, und danach mit Gemüse im Backofen fertig zu garen. Da so was für meine Mutter immer zu viel Arbeit war, hat sie die einfachere Variante ausgewählt: Gigantes in den Dampftopf rein, kochen, fertig. Das geniale daran ist, dass man mit wenigen Zutaten und noch weniger Arbeit ein sättigendes Essen kochen kann. Wie viele griechische Gerichte, geniesst man die Gigantes üblicherweise mit einem guten Stück Feta als Beilage.

petersilieGigantes (für 4 Personen)

  • 500 gr Riesenbohnen
  • 1 Hand voll glatte Petersilie (nur die Blätter)
  • 4 EL Tomatenmark (ersatzweise: eine Dose passierte oder stückige Tomaten)
  • 6 EL Olivenöl*
  • Salz, Pfeffer

Optional (man kann so viele von diesen Zutaten verwenden wie man will, oder gar keine):

  • 1 Zwiebel, in Scheiben oder Stücken geschnitten
  • 1-2 Karotten, in dicke Scheiben
  • 1 Knoblauchzehe, in dünnen Scheiben
  • 1 EL klein gehackten Sellerie (am liebsten mit Blättern)
  • süßes Paprikapulver
  • Chili nach Geschmack, bzw ganze getrocknete Schoten, wie zB Bird’s Eye oder Piri Piri, oder Chiliflocken

Die Riesenbohnen mindestens 8 Stunden, am besten über Nacht, einweichen. Vor dem kochen abtropfen lassen und in einen Dampftopf geben, zusammen mit allen anderen Zutaten. Mit etwa 800 ml Wasser auffüllen, salzen und pfeffern, und etwa 50 Minuten kochen (Vorsicht:Garzeit stark vom Dampftopf abhängig!). Das ganze Gemüse – ausser Bohnen – wird am Ende der Garzeit fast zerfallen sein, was dazu beiträgt dass die Sauce dickflüssig und geschmackvoll ist. Wenn Sie aber kein zerkochtes Gemüse mögen, können Sie die Bohnen mit dem Öl und dem Tomatenmark im Dampftopf eine Halbe Stunde kochen, und danach den Rest des Gemüse dazugeben und fertig garen.

Wenn Ihnen die flüssigkeit zu viel vorkommt, können Sie am Ende das Essen ein Paar Minuten im offenen Topf weiterkochen, damit die Sauce andickt. Mit Feta Käse servieren und geniessen!




5 Gedanken zu „Gigantes (Riesenbohnen)

Kommentar verfassen